Moderne Laboranalysen erlauben eine detaillierte Bestimmung des Zustands Deines Darmbioms. Dabei wird neben der bakteriellen Zusammensetzung auch meist der Zustand der Darmschleimhaut geprüft.

Insbesondere wenn Du schon mehrere Antibiotika-Behandlungen innerhalb der vergangenen 1-2 Jahre hattest und deutliche Symptome wie Verdauungsstörungen oder Hautprobleme hast, solltest Du eine Laboruntersuchung in Erwägung ziehen. Dafür erhälst Du von Deinem Arzt oder Therapeuten ein entsprechendes Probenset. Du entnimmst die Probe und sendest diese an das Labor.

Inzwischen bieten auch webbasierte Dienste solche Laborleistungen an. Die Kosten liegen je nach Detailgrad und Umfang zwischen 80 und 200 EUR.